Kommunale Handlungsfähigkeit in Zeiten der Krise

Good Practice Reader & Workshop

Immer mehr Kommunen geraten als Folge des Systems kommunaler Finanzierung und Lasten - und aktuell verschärft durch die Folgen der weltweiten Wirtschaftkrise – in eine kommunale Haushaltskrise, die kaum noch Handlungsfähigkeit zulässt. Im Bereich der Städtebauförderung können kommunale Eigenanteile kaum noch aufgebracht werden und in vielen Fällen erfolgt auch keine Genehmigung neuer Projekte mehr durch die zuständige Kommunalaufsicht.

Vor diesem Hintergrund wird aktuell ein Good Practice Reader erarbeitet, der Elemente, Ideen und Ansätze vorstellt, die kommunale Handlungsfähigkeit in einer solchen Situation fördert und der anschließend als Grundlage für einen Workshop mit interessierten Kommunen genutzt wird.



Videogestützte BusKonferenz

Entwicklung und Realisierung eines innovativen Exkursionskonzeptes

Die Erfahrungen der Praxis zeigen, dass große Konferenzen, in deren Rahmen über Projekte berichtet und gesprochen wird, nicht die gleiche Qualität von Lernerfahrung erlauben, wie dies vor Ort Besuche und Diskussionen mit den zuständigen Praktikern in den Projekten möglich machen.

Um den Vorteil übergreifender Vorträge mit der konkreten vor Ort Erfahrung zu verbinden, wird aktuell das Modell für eine videogestützte Exkursion entwickelt, in deren Rahmen Einführungsvorträge als vorab aufgezeichnete Videos die Busfahrt zwischen zwei Stationen nutzen, während die konkreten Beispielprojekte vor Ort und “On site” besichtigt und diskutiert werden. Die experimentelle Umsetzung der ersten videogestützten Buskonferenz ist für September 2010 geplant.